Frühstück

Eine unserer schönsten Kindheitserinnerungen sind die Kekse, die unsere Mutter für uns gebacken hat. Unsere Großmutter hatte ihr das Geheimrezept dafür anvertraut, das, so erzählte sie uns, nur wenige kannten. Wir Kinder beobachteten fasziniert, was sich im Ofen tat und es war jedes Mal aufs Neue wie ein kleines Wunder: Wie konnten sich so einfache Zutaten wie Eier, Zucker, Milch und Mehl sich in etwas so Köstliches verwandeln? Während wir darauf warteten sie endlich kosten zu können, atmeten wir den herrlichen Duft ein und die Zeit schien überhaupt nicht zu vergehen…

Diese Kekse gibt es immer noch. Heute wie damals bäckt sie Mamma Maria hier im Girifalco für das Frühstück. Das Rezept ist unverändert geblieben, genauso wie der Geschmack. Und mit derselben Sorgfalt stellt Sie auch die Torten und Marmeladen mit Früchten aus unserem Garten her.

Und jeden Morgen ist es dann ein wenig so, als ob wir wieder Kinder wären…